+43 699 110 85 033 info@hirnfeuer.at

Lerne Deine Grenzen kennen – und geh darüber hinaus! Das Feuer steht für unsere Ur-Ängste. Wozu macht man einen Feuerlauf? Ganz sicher nicht, um sich oder jemand anderem etwas zu beweisen! Es ist eine wunderbare Gelegenheit, sich in einer geschützten und kontrollierten Umgebung einer seiner Ur-Ängste zustellen.

Dieser Tag soll dazu dienen, uns wieder mit diesem starken Element vertraut zu machen, Ängste zu überwinden, Stärke zu gewinnen, gleichzeitig den Respekt davor jedoch nicht zu verlieren.

Anders als bei anderen Feuer­läufen rennen wir nicht unter lautem Gejohle der Gruppe über die glühenden Kohlen, sondern jede(r) überschreitet für sich den Glutteppich. In kritischen Situationen ist ja meist auch niemand da, der uns mit Geschrei und Anfeuern durch die Situation trägt.

Wir bereiten uns gemeinsam mental in kleineren und größeren Übungen darauf vor, die Angst zu überwinden und über die glühenden Kohlen zu gehen. Nach dem Feuerlauf bist Du nicht mehr derselbe Mensch wie vorher – egal, ob Du über den Glutteppich gegangen bist, oder nicht!

Ein Feuerlauf kann helfen …

  • Ängste und Blockaden zu lösen, abzubauen und zu überwinden
  • sich aus der Opferrolle zu befreien
  • die eigenen Grenzen auszuloten und zu erweitern
  • seine Stärken zu entdecken
  • zu erleben und zu begreifen, dass man mehr ist und kann, als man glaubt
  • Scheinbar Unmögliches ist möglich!

Termine im Frühjahr/Sommer 2017

  • 29. April 2017, 15:00 bis ca. 22:00 Uhr
  • 24. Juni 2017, 15:00 bis ca. 22:00 Uhr
  • Ort: Raum St. Johann/Erpfendorf, Details nach der Anmeldung

Zum Feuerlauf-Angebot
Zum Anmeldeformular